5. Newsletter der Open Space Edition

Από την Κατερίνα Βατσέλλα, απόφοιτο του 1970, που ζει και εργάζεται στη Βρέμη, λάβαμε μία ανακοίνωση για μια έκθεση που εγκαινιάζεται την 1.10.2018 με τίτλο „Weltraum in Bremen".

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte an der Open Space Edition,
vor kurzem sind weitere Publikationen und Sondereditionen erschienen, auf die ich Sie heute aufmerksam machen möchte.
Zuvor jedoch möchte ich Sie auf eine Ausstellung hinweisen, die am kommenden Montag, 1. Oktober 2018, um 18 Uhr im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft eröffnet wird:
„Weltraum in Bremen", mit Werken von Johann Büsen, Jean-François Guiton, Fritz Haase, Esther Haase, Wolfgang Hainke, Marikke Heinz-Hoek, Constantin Jaxy und Wolfgang Zach.
Die Ausstellung dauert bis zum 1. November 2018.
Sie sind herzlich zur Eröffnung eingeladen! Die Einladung finden sie im Anhang.
Neuerscheinungen unter Publikationen:
Edith Pundt. An die Freude
Anlässlich einer großen Einzelausstellung von Edith Pundt in der Städtischen Galerie Bremen im Sommer 2018 erschien dieser Katalog und bietet mit einfühlsamen, analytischen Texten einen Einblick in ihr vielfältiges, sehr individuelles künstlerisches Werk. Dieses zeichnet sich vor allem durch große Schaffenskraft und Experimentierfreude, unkonventionellen Umgang mit Materialien, gedanklicher Vielschichtigkeit und poetischer Sensibilität aus. Es umfasst Objekte, Zeichnungen, Fotografie, Videos und Installationen in oft ungewohnten Techniken und Arbeitsweisen. 87 Abbildungen in 112 Seiten geben, zusammen mit den Texten, einen gute Übersicht über Edith Pundt Arbeit der letzten Jahre.
Mauern öffnen. 40 Jahre Bildhauerwerkstatt in der JVA Bremen
Ein ungewöhnliches, interessantes Bremisches Projekt kommt anlässlich seines 40jährigen Bestehens erneut in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit: Die Bildhauerwerkstatt in der Justizvollzugsanstalt Bremen. Als Projekt im Rahmen von „Kunst im Öffentlichen Raum" 1978 initiiert und seit 1997 vom „Verein Mauern öffnen e.V." getragen, bieten inzwischen drei unterschiedliche Werkstätten in der JVA erwachsenen und jugendlichen Insassen sowie Langzeitarbeitslosen die Möglichkeit, als freie Mitarbeiter Auftragsskulpturen für den öffentlichen Raum und freie Arbeiten zu schaffen, begleitet von professionellen Künstlerinnen und Künstlern. Ein ganz besonderes Projekt, das sowohl Struktur und Arbeitsplätze innerhalb der Mauern schafft, als auch Resonanz und Akzeptanz außerhalb der Mauern, so auch mit einer Ausstellung in der Bremischen Bürgerschaft im Sommer 2018, anläßlich dieses Jubiläums.
Neuerscheinungen unter Sondereditionen:
Zwei wunderbare Fotoarbeiten von Fritz Haase sind nun auch über die Open Space Edition zu bekommen:
Alpsee Eis, Hohenschwangau, 2008 und
Monti Lattari, Positano, 1996
Beide sind besondere Landschaftsbilder, die auf den ersten Blick mehr an Malerei und Zeichnung, als an Fotografie denken lassen.
Und
Der Bildskispringer, 2016, ein sportlicher Bildschirmschoner von Jean-François Guiton mit einem von seiner Schanze gerade abgesprungenen Skispringer, der sich uns unermüdlich im Zeitlupentempo nähert und wieder entfernt!
Detaillierte Informationen zu jeder Neuerscheinung finden Sie, wenn Sie auf den Link zur Webseite der Edition klicken:
www.open-space-edition.de
Wenn Sie weiterhin informiert werden möchten, sobald eine neue Publikation oder ein neues Kunstwerk angeboten wird, müssen Sie nichts tun. Dann bleiben Sie im Verteiler und erhalten in unregelmäßigen Abständen jeweils eine solche Mail.
Sie können sich sonst jederzeit mit einer Email bei mir (mail@vatsella.de) oder auf der Webseite unter „Newsletter" ab- oder wieder anmelden.
Sollten Sie jemanden kennen, der eventuell an dieser Edition und ihren Produkten Interesse haben könnte, würde es mich freuen, wenn Sie diese Email weiterleiten.
Mit besten Grüßen
Katerina Vatsella


Από τη δεκαετία του '60 μέχρι σήμερα

Με την υποστήριξη:

Γερμανική Σχολή Αθηνών Galanis Sports Data

Eκδηλώσεις του μήνα

Εδώ φιλοξενούμε τις απόψεις σας

ΠΟΡΤΡΑΙΤΑ

Attention Required! | Cloudflare

One more step

Please complete the security check to access a1b2cd.club

Why do I have to complete a CAPTCHA?

Completing the CAPTCHA proves you are a human and gives you temporary access to the web property.

What can I do to prevent this in the future?

If you are on a personal connection, like at home, you can run an anti-virus scan on your device to make sure it is not infected with malware.

If you are at an office or shared network, you can ask the network administrator to run a scan across the network looking for misconfigured or infected devices.