Εκδήλωση για τον Γερμανικό Φιλελληνισμό - 200 χρόνια από την Μάχη του Πέτα

Veranstaltung zum Deutschen Philhellenismus    Philhellenic event for the 200 years of the battle of Peta                                  
Anfang Juli dieses Jahres jährt sich zum 200. Mal die verheerende Schlacht von Peta (in der Nähe von Arta), in der das sog. Philhellenen–Bataillon fast vernichtet wurde. Mehr als 150 Philhellenen leisteten der zahlenmäßig weit unterlegenen türkischen Armee erbitterten Widerstand, fügten ihr große Verluste zu und fielen heldenhaft auf dem Schlachtfeld. Das Bataillon wurde von General Karl Graf von Normann-Ehrenfels aus Stuttgart kommandiert, der schwer verwundet wurde und später in Messolonghi starb.
Einer der wenigen Überlebenden war der deutsche Bataillonsarzt Daniel Elster, der nach seiner Rückkehr in die Heimat ein Gedenkbuch über das Bataillon der Philhellenen, mit ergreifenden Beschreibungen und Details der Schlacht, veröffentlicht hat. Elster war aber auch ein begabter Musiker und wurde später ein berühmter Komponist und Musikpädagoge, der als Begründer der Chormusik in Deutschland gilt. Aus diesem Grund und um einen künstlerischen Beitrag zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zu leisten, werden 22 Veteranen des berühmten Dresdner Chores nach Griechenland kommen (www.kreuzchor. de), die 1216 gegründet wurde und von berühmten Komponisten wie Robert Schumann und Richard Wagner geleitet wurde, an einer Veranstaltung zum deutschen Philhellenismus teil, die der Alumni-Verein der Deutschen Schule Athen am 8. Juli im Goethe-Institut organisiert.
Chorleiter Martin Brechneider, der über umfangreiche Erfahrungen in der Chormusik verfügt und Daniel Elster sehr gut kennt, hat ein sehr interessantes Programm mit typischen Liedern dieser Zeit zusammengestellt, darunter Beethoven und der große philhellenische Dichter Müller, bekannt als Griechen-Müller.
  Τhe beginning of July of this year marks 200 years since the devastating battle of Peta (a small town in central Greece), in which the Order of the Philhellenes was decimated. More than 150 philhellenes fiercely resisted a vastly overnumbered Turkish army, causing to it huge losses, and fell heroically on the battlefield for the freedom of the Greeks.
One of the few survivors was the Swiss doctor of the Order, Daniel Elster, who wrote as a memorial a book about the sadly missed Order of the Philhellenes with shocking descriptions and details of the battle of Peta. The book was published in Baden/AG under the title "Das Bataillon der Philhellenen".
Elster, however, was also a talented musician and developed into a famous composer and music teacher, and is considered the founder of choral music in Switzerland, inspired by Pestalozzi, with whom he was associated with friendship and mutual respect. Therefore and in order to contribute artistically to the celebration of the anniversary, 22 veterans of the famous Dresden Choir (www.kreuzchor.de), which was founded in 1216 and led by famous composers such as Robert Schumann and Richard Wagner, are coming to Greece.
The director of the Choir Mathias Bretschneider, with extensive experience in choral music and a deep connoisseur of Daniel Elster, prepared the very interesting program below, with characteristic songs of the time, including Beethoven and the great philhellene poet Wilhelm Müller, known as "Griechen-Müller”.                


Konzertprogramm - Program of the Philhellenic Concerto

Mozart: Bundeslied (Brüder, reicht die Hand zum Bunde)
Daniel Elster: Thüringen, du holdes Land
Daniel Elster: Die Jäger (Über die Berge mit brausender Hast stürmte die Jagd)
Beethoven: 2. Satz aus „Die Ruinen von Athen“
Daniel Elster: „Heimweh“ (Bei Rezitation in Corsica)
Carl Maria von Weber: „Lützows wilde Jagd“ (Napoleonische Kriege, Soldaten ziehen durch Freiberg, Gymnasium wird geschlossen)
„Ich fahr dahin, wann es muß sein; ich scheid mich von der Liebsten mein“ Text und Musik aus dem „Lochheimer Liederbuch“ um 1450 (Beim Abschied von Röschen)

Hans Georg Nägeli (Kompositionslehrer von D. Elster): Motette (Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit)
Friedrich Silcher: Frisch gesungen (Hab oft im Kreise der Lieben)
Franz Schubert: Du bist die Ruh
Hans May: Ein Lied geht um die Welte
Werner Richard Heymann: Ein Freund, ein guter Freund
G. Fr. Händel: Es kehrt zurück in unsre Herzen (Schlusschor aus der Oper „Julius Caesar“)
Franz Abt: Abendglocken (Die Abendglocken rufen das weite Tal zur Ruh)
Beethoven: „Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“
Mozart: Dir, Seele des Weltalls, o Sonne
Am Brunnen vor dem Tore (Aus der Winterreise von Franz Schubert, Text Wilhelm Müller, Griechen-Müller genannt)
Friedrich Glück: In einem kühlen Grunde
P. Bogdaschew: Ist durchs Land ein Sturm gegangen
Altslawischer Spruch: Mnogaja Ljeta
Spiritual: My Lord, what a morning
Jeremiah Clarke: “Trumpet voluntary” (Preiset froh den König, lobt den Herrn der Welt)

- Zwischen den Chorsätzen werden zwei Schauspieler Auszüge aus Elsters abenteuerlicher Autobiografie vortragen, insbesondere über seinen Aufenthalt in Griechenland und seine Teilnahme an der Revolution von 1821.

- In between, two actors will recite excerpts from Elster's adventurous autobiography and especially from his stay in Greece and his participation in the Revolution of 1821.

We have planned a concerto in Athens on July 8, one in Peta on July 10 and perhaps another on July 11 in Messolonghi, where the leader of the Order of the Philhellenes, General Karolos Normann, passed away.

 


Από τη δεκαετία του '60 μέχρι σήμερα

Με την υποστήριξη:

 

Γερμανική Σχολή Αθηνών Galanis Sports Data

 

Eκδηλώσεις του μήνα

Εδώ φιλοξενούμε τις απόψεις σας

ΠΟΡΤΡΑΙΤΑ